english français

Grenzenlos lebenswert

Stellenausschreibungen

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit mit dem Personalamt der Stadt Passau in Verbindung setzen.

 

 --------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Stadt Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Team
Allgemeiner Sozialdienst im Amt für Kinder, Jugend und Familie

eine/n Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d)

Entgeltgruppe S 14 TVöD –SuE-

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar. Voraussetzung ist, dass zwei geeignete Bewerber/innen gefunden werden, die zu einer flexiblen Zeit- und Aufgabenplanung bereit sind.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Akquise und Betreuung von Pflegefamilien
  • Bezirkssozialarbeit 
  • Administration für Software Sozialdienst

Unsere Erwartungen: 

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom – Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (FH), oder vergleichbarer Abschluss 
  • Hohe Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz sowie Kenntnis der Arbeitsansätze in der Bezirkssozialarbeit 
  • Fundierte pädagogische, sozialpädagogische und psychologische Fachkenntnisse
  • Wissen über die Lebenssituationen und den sozialen Hintergrund der Jugendlichen (Jugendkultur, Migration)
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Engagement, Kontaktfreude sowie Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Selbständiges flexibles Arbeiten und Bereitschaft zur Teamarbeit

Unser Angebot:

  • Tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst - Sozial- und Erziehungsdienst - (TVöD –SuE-) 
  • Eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum
  • Ein positives Arbeitsklima in einem Team, das sich mit Herz und Verstand für Kinder, Jugendliche und deren Familien einsetzt 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung
  • Dienstort ist Passau

Weitere Auskünfte erhalten Sie im Amt für Kinder, Jugendliche und Familie, Ihr Ansprechpartner ist der Dienststellenleiter, Herr Alois Kriegl (Telefonnummer 0851 396-710).
Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 28. August 2020

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Stadt Passau sucht für das Bauordnungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
 

Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor
als technische/n Sachbearbeiter/in im Baugenehmigungsverfahren und Sachverständige/n
für Feuerbeschau und Brandsicherheit (m/w/d)

-Besoldungsgruppe A 10/Entgeltgruppe 10 TVöD-

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar. Voraussetzung ist, dass zwei geeignete Bewerber/innen gefunden werden, die zu einer flexiblen Zeit- und Aufgabenplanung bereit sind.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Technische Prüfung von Bauvorhaben im Rahmen des jeweiligen Baugenehmigungsverfahrens, insbesondere in Bezug auf Abstandsflächen, Stellplatzanforderungen und Barrierefreiheit. Vertretungsweise auch technische Prüfung des vorbeugenden Brandschutzes bei Bauvorhaben der Gebäudeklasse 5, Sonderbauten und Großgaragen. Beurteilung von Abweichungsanträgen nach Art. 63 BayBO.
  • Mitwirkung in Bezug auf bauordnungsrechtliche Belange in Genehmigungsverfahren anderer Dienststellen (z.B. wasserrechtliche Anlagengenehmigung, Gaststättenerlaubnis)
  • Durchführung der Feuerbeschau, insbesondere Überprüfung von Sonderbauten, z.B. Versammlungsstätten, Beherbergungsbetriebe, Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen, Krankenhäuser, Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen sowie von großen Gewerbebetrieben
  • Überprüfungen von gesetzlich oder im Einzelfall vorgeschriebenen Nachweisen für die Prüfung von Brandschutzeinrichtungen (Sicherheitsanlagen-Prüfverordnung) und Brandschutzorganisation (Brandschutzordnungen, Feuerwehrpläne u.a.m.)
  • Überprüfung von Flucht- und Rettungswegen, Zufahrt- und Aufstellmöglichkeiten für Fahrzeuge der Feuerwehr, Brand- und Brandbekämpfungsabschnitten, Löschwasserversorgung, Objektbegehungen mit anderen Dienststellen
  • Vorbereitung von Anordnungen zur Beseitigung festgestellter Mängel auf Grundlage der FbV, VVB, der BayBO mit Nebenvorschriften

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Ingenieurwesen, Fachrichtung Hochbau, Architektur oder ein entsprechendes Studium
  • Verwaltungserfahrung in Behörden oder vergleichbaren Institutionen ist von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich
  • Engagement, Durchsetzungskraft und Flexibilität
  • Kooperations- und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz 
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeit in Ausnahmefällen (z.B. Abendkontrollen, Veranstaltungen an Wochenenden)

Unser Angebot:

  • Ein vielseitiger und anspruchsvoller Tätigkeitsbereich im Bauordnungsamt 
  • Eine leistungsgerechte Besoldung nach den beamtenrechtlichen Vorschriften bzw. ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge im Beschäftigtenbereich 
  • Flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung
  • Dienstort ist Passau

Für weitergehende Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Weishäupl, Leiter des Bauordnungsamtes, unter der Telefonnummer 0851 396-197 oder helmut.weishaeupl@passau.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 21. August 2020

an die Stadt Passau - Personalamt - Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

 

 --------------------------------------------------------------------------------------

  

Die Stadt Passau sucht laufend

Reinigungskräfte in Teilzeit (m/w/d)
Entgeltgruppe 1 TVöD

Der Einsatz erfolgt im Reinigungsbereich in den verschiedenen städtischen Dienststellen im Alten und Neuen Rathaus, im Rathaus Altes Zollamt, im Dienstleistungszentrum Passavia, in Schulen, in Kindertagesstätten, auf Oberhaus und in weiteren Einsatzorten.

Für Fragen wenden Sie sich gerne an den Leiter des Reinigungsmanagements, Herrn Torsten Schulz, unter der Telefonnummer 0851 396-359.

Die von der Stadt Passau verwaltete Bürgerliche Waisenhausstiftung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Reinigungskraft (m/w/d)
Entgeltgruppe 1 TVöD

mit einer Arbeitszeit von 14 Wochenstunden.

Das Aufgabengebiet umfasst die
• Reinigung eines festgelegten Bereiches im Lukas-Kern-Kinderheim
• Reinigung der Heilpädagogischen Tagesstätte auf der Ries
• Urlaubs- und Krankheitsvertretung von zwei Reinigungskräften
 
Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Eva Sattler unter der Telefonnummer 0151 19428518 gerne zur Verfügung. Für diese Stelle sollten sie sich

bis spätestens 17. August 2020

bewerben.

Wir erwarten Engagement, saubere Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Außerdem setzen wir eine gewisse Flexibilität bei den Arbeitszeiten und der Mobilität bezüglich des örtlichen Einsatzes voraus. 

Die Stadt Passau bietet Ihnen eine unbefristete Beschäftigung nach Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an die

Stadt Passau  - Personalamt - Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

-------------------------------------------------------------------------------------- 

--------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen. Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

Wir versenden keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Scholz unter der Telefonnummer 0851/396-216.

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese  den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunteralgen bei entsprechendem Personalbedarf an die von der Stadt Passau verwalteten Stiftungen weitergeleitet werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Bewerbung.

Zurück nach Oben