english

Grenzenlos lebenswert

Waffenerwerb durch Erbfall

  

Zum 01.04.2008 wurde der Erwerb und Besitz von Schusswaffen durch Erwerber infolge Erbfalls gem. § 20 WaffG neu geregelt. Danach müssen Schusswaffen, die durch einen Erbfall in die Hände von Personen ohne waffenrechtliche Erlaubnisse mit Bedürfnis gehen, durch ein entsprechendes Blockiersystem gesichert und damit gebrauchsunfähig gemacht werden. Diese elektronische Sicherung kann nur durch einen hierzu berechtigten Waffenhändler vorgenommen werden.

Für Erbwaffen für deren Kaliber es noch kein entsprechendes Blockiersystem gibt, kann eine befristete Ausnahmegenehmigung erteilt werden. Wer sich die Kosten für ein elektronisches Blockiersystem (ca. 200 Euro pro Lauf!) sparen will, dem bleibt nur die Möglichkeit die Waffen von einem Büchsenmacher unbrauchbar machen zu lassen oder sie an einen Berechtigten abzugeben.

Anschrift

Ordnungsamt Stadt Passau, Dienstleistungszentrum Passavia

Adresse in Karte anzeigen

Vornholzstr. 40

94036 Passau

Telefon: 0851/396-395

Fax: 0851/396-130

E-Mail: ordnungsamt@passau.de

Öffnungszeiten

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung von Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr, Mo. u. Di. 13.00-16.00 Uhr, Do. 13.00-17.00 Uhr

Formulare

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.