english français

Grenzenlos lebenswert

Oberbürgermeister Jürgen Dupper dankt Innenstadtkümmerern

27.12.2019 - Serviceangebot findet weiter großen Anklang

Gruppenfoto auf dem Rathausplatz: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links) mit den derzeitigen Innenstadtkümmerern Stefan Schinko, Karl-Heinz Bichlmaier, Robert Bieringer, Georg Eichinger und Stefan Biereder sowie dem zuständigen Dienststellenleiter Peter Niedermeier. Nicht anwesend waren Josef Gruber und Florian Kaferle.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper dankt Innenstadtkümmerern

An 365 Tagen im Jahr sorgt der städtische Bauhof für Sauberkeit in der Dreiflüssestadt. Ergänzend dazu sind seit November 2017 Innenstadtkümmerer unterwegs. Die durchweg positive Resonanz bei Bürgerschaft und Gästen zeigt, dass sich dieses Serviceangebot für mehr Sauberkeit und Aufenthaltsqualität auszahlt. Dies nahm Oberbürgermeister Jürgen Dupper zum Anlass, den derzeit sieben Mitarbeitern für ihre wertvollen Dienste zu danken.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Um möglichst rasch auf etwaige Mängel reagieren zu können, haben wir in der Innenstadt unsere Kümmerer im Einsatz, die entweder gleich selbst Hand anlegen oder die zuständigen Dienststellen informieren. Außerdem stehen sie für Auskünfte zur Verfügung und steigern durch ihre Präsenz das Sicherheitsgefühl der Bürgerschaft. Ich bin daher sehr dankbar, dass dieser Service so gut funktioniert.“

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt darin, Schäden und Verunreinigungen zu melden oder direkt zu beseitigen. Darunter fallen zum Beispiel Unkraut und Verschmutzungen im Bereich von Ruhebänken ebenso wie unerwünschte Plakatierungen und durch Aufkleber unleserlich gewordene Verkehrszeichen. Bei größeren Beanstandungen werden die Innenstadtkümmerer vom städtischen Bauhof oder von der Stadtgärtnerei unterstützt.

Zusätzlich fungieren sie als Ansprechpartner für Passanten. Es werden aber nicht nur Hinweise auf potenzielle Einsatzorte entgegengenommen, sondern auch Fragen beantwortet, wenn es beispielsweise um den öffentlichen Nahverkehr, Sehenswürdigkeiten oder die nächste öffentliche Toilette geht.

Den Innenstadtservice hat die Stadt Passau in Kooperation mit dem Jobcenter Passau Stadt eingerichtet.

Zurück nach Oben